Am 18. März 2016 fand das Finale des Kärntner Landeslehrlingswettbewerbes statt. Jede Arbeit ist ein Kunstwerk und zeichnet sich durch die durchdachte Gestaltung und die professionelle Umsetzung aus. Nach wochenlangen Trainings und gut vorbereitet stellten fast alle Teilnehmer_innen ihre Arbeiten in der vorgegebenen und sehr knapp bemessenen Zeit fertig. Als Jurymitglied durfte ich die Arbeiten bewerten. Die Punktevergabe erfolgte nach den strengen Richtlinien des  Kriterienkataloges. Jeder Punkt zählt, und es wurde ein knappes Rennen zwischen 1. und 2. Platz. Die beiden Gewinnerinnen Michaela Unterweger von der Fa. Wieser und Laura Willmann von der Firma Fojan, werden Kärnten beim Bundeslehrlingswettbewerb vertreten, und sich mit den Besten von Österreich messen ebenso wie Jasmin Priessner von der Malerei Pernull, die den dritten Platz belegt hat. Ich wünsche Ihnen alles Gute und freue mich sehr über die großartige Leistung der Mädels!

Fotos: http://www.maler-tapezierer-ktn.at/index.php/newsleser-30/die-kaerntner-lehrlinge-bewiesen-ihr-koennen.html

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Social Media Plugins mit Trackingcookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden! Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen