KUNSTSTOFFFORMGEBERIN

Lehrzeit: 3 Jahre

Der Lehrberuf der Kunststoffformgeberin ist dem Lehrberuf der Kunststofftechnikerin ähnlich, ist aber in der Ausbildung um ein Jahr kürzer und nicht so umfassend. Als Kunststoffformgeberin vermischst du die jeweilige Grundmasse (Granulat, Pulver, Paste) mit anderen Bestandteilen, wie z.B. Weichmacher, Stabilisatoren, Farbstoffen usw. und erhitzt diese, um sie mittels Spritzgussverarbeitung zu verschiedensten Formen (Deckel, Gehäuse von Mobiltelefonen, Griffe usw.) zu verarbeiten.  Dafür arbeitest du an computergesteuerten Produktionsmaschinen und überwachst die Produktionsprozesse. Zur Nachbearbeitung der Kunststoffteile wendest du verschiedene mechanische Verfahren wie Sägen, Bohren, Feilen, Schneiden, Kleben, Löten, Drehen, Fräsen oder Härten an. Auch die Qualitätskontrolle der Endprodukte ist ein wichtiger Arbeitsbestandteil, dazu verwendest du verschiedene Mess- und Prüfgeräte, Mikroskope, Reagenzgläser u.v.m.

Erlernen kannst du den Beruf bei folgendem Partnerbetrieb von MLT:
Mahle Filtersysteme Austria GmbH

Willst du mehr über den Beruf und andere Ausbildungsunternehmen in Kärnten erfahren?
Hier findest du weitere Infos…

Willst du mehr über den Beruf und andere Ausbildungsunternehmen in Kärnten erfahren?
hier erfährst du mehr…

 

Kunststoffformgeberin Mahle