METALLTECHNIKERIN – WERKZEUGBAUTECHNIK

Lehrzeit: 3,5 Jahre

Grundmodul Metalltechnik (2 Jahre) + Hauptmodul Werkzeugbautechnik

Als Metalltechnikerin arbeitest du mit verschiedenen  Werkstoffen, üblicherweise mit Metallen und fertigst damit Maschinenteile, Maschinen und Werkzeuge an. In deiner Lehrzeit befasst du dich mit verschiedenen Techniken wie Drehen, Feilen, Fräsen, Schrauben, Bohren, Gewindeschneiden, Schleifen, Sägen, Schneiden, Nieten, Biegen, Kleben, Härten, Schweißen oder Löten. Deine Arbeitsplätze sind Werkhallen, Produktionshallen und Baustellen.

Hauptmodul Werkzeugbautechnik:
Als Werkzeugbautechnikerin  beschäftigst du dich mit der Herstellung und Inbetriebnahme von Werkzeugen und Formen, wie z.B. Schnittwerkzeuge, Stanzwerkzeuge oder Formwerkzeuge, welche für die Bearbeitungsmaschinen gebraucht werden. Auch die Instandhaltung der benötigten Geräte fällt in dein Aufgabengebiet. Vor allem das Bearbeiten von Metallen durch Drehen, Fräsen, Schneiden, Schleifen, Schweißen etc. gehört zu deinen täglichen Arbeiten.

Erlernen kannst du den Beruf Werkzeugbautechnikerin bei folgendem Partnerbetrieb von MLT:
Mahle Filtersysteme Austria GmbH

Willst du mehr über den Beruf Metalltechnik und die verschiedenen Hauptmodule und Spezialmodule erfahren und in welchen Unternehmen in Kärnten du eine Ausbildung machen kannst?
Hier findest du weitere Infos…

 

Werkzeugbautechnikerin Mahle