Die Berufswahl ist nie ein leichtes Thema, besonders dann nicht, wenn man keine genaueren Vorstellungen davon hat, was man eigentlich werden will. Daher ist es sehr wichtig, dass man gut darüber nachdenkt und sich ausreichend informiert! Aus diesem Grund gibt es hier ein paar Tipps, wie man sich die Berufswahl erleichtern kann:

  • Anfangen kann man damit, indem man sich überlegt, in welche Richtungen man nicht gehen möchte, wie z.B. nichts mit Kinder oder keinen Bürojob. Dadurch kann man bestimmte Bereiche ausschließen und es wird leichter eine Richtung zu finden, in welche man gehen möchte.
  • Es ist auch eine gute Idee, seine Eltern und Geschwister um Rat zu fragen, denn die wissen zu meist auch sehr gut, was einem gefällt und daher könnten sie dir auch damit helfen, den richtigen Beruf für dich zu finden.
  • Man kann sich auch überlegen, ob man Hobbies hat, aus denen man einen Beruf machen könnte (z.B. wenn man gerne mit dem Vater oder der Mutter an Autos herumschraubt, oder wenn man gerne bäckt oder kocht), wenn dies der Fall ist, fällt es einem schon leichter sich zu entscheiden.
  • Im Internet gibt es auch verschiedene Eignungstests, welche unter Umständen helfen könnten, die richtige Richtung zu finden.
  • Ein weiterer Tipp ist es, im Internet zu recherchieren, welche Jobs es in dem von dir bevorzugten Bereich gibt. Man kann aber auch Verwandte oder Bekannte befragen, welche einen Beruf in die von dir gewählte Richtung haben.
  • Wenn man sich erst mal auf eine Richtung festgelegt hat, ist es eine gute Idee sich verschiedene Firmen anzusehen, wie etwa bei Berufsspionagetagen oder bei einem Tag der offenen Tür. Dadurch bekommt man einen etwas besseren Eindruck davon, was dieser Beruf in etwa beinhaltet und ob diese Richtung etwas für einen wäre.

 

  • Es ist sehr zu empfehlen, dass man in verschiedene Firmen schnuppern geht, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was man in diesem Beruf lernt bzw. machen muss und ob man sich vorstellen könnte, diesen Beruf nicht nur zu lernen, sondern auch länger in dieser Branche zu arbeiten.
  • Das wichtigste jedoch ist, dass man sich bei seiner Berufswahl nicht zu sehr von anderen Menschen beeinflussen lässt, denn du alleine musst dich in diesem Beruf wohlfühlen und Spaß daran haben!!!

 

Viel Erfolg also bei deiner Berufswahl!
Deine Steffi

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Social Media Plugins mit Trackingcookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden! Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen