Heute wollen wir euch einen kleinen Einblick in unser aktuelles Projekt – den Schraubstock – geben.
Das ganze Projekt ist sehr umfangreich, erfordert viele Arbeitsschritte und genaues Arbeiten.
 
Im ersten Arbeitsschritt überprüften wir, ob wir die richtigen Teile bekommen haben. Danach befassten wir uns mit den Arbeitsplänen und den verschiedenen Zeichnungen, um die nächsten Arbeitsschritte zu planen und vorzubereiten. Der Schraubstock besteht aus 14 Einzelteilen, jedes Teil muss gedreht, gebohrt, gefräst und gefeilt werden.
 
Um also den Schraubstock anzufertigen, sind diverse Arbeitsstufen notwendig: 

 

 seinen Arbeitsplatz vorbereiten
 das notwendige Werkzeug nach Listen bereitlegen
 alle Rohmaterialien nach Stückliste auf Vollständigkeit prüfen
 die notwendigen Maschinen auf Verfügbarkeit prüfen
 die Baugruppen, die zur Herstellung benötigt werden, vorbereiten und anbringen
 alle Mängel beseitigen
 sich selbständig theoretisches Wissen aneignen
 sich in noch unbekannte Arbeitstechniken einweisen lassen
 sich an neuen Maschinen einweisen lassen und vorab gründlich einarbeiten
 sich einen Arbeitsplan zurecht legen
Einzelteile nach Zeichnungen/Plänen anfertigen
Projekt nach Zeichnung zusammenfügen
Funktionskontrolle durchführen
Bewertungsbogen ausfüllen bzw. ausfüllen lassen (Ausbildner_in)
schriftliche Prüfungsfragen ausarbeiten und mit den Lösungen vergleichen

Nachdem wir alle Teile fertig bearbeitet hatten, konnten wir alle Teile zusammenbauen. Dazu war es notwendig Teile zusammen zu löten, was auch sehr genau gemacht werden muss.

Meine persönlichen Eindrücke: um meinen Schraubstock anzufertigen brauchte ich unterschiedliche Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse:
 
gedanklich Arbeitsschritte planen, notieren und ausführen
durch das Feilen Phasen und Radien herstellen
anreißen, körnen, bohren, senken und gewindeschneiden usw.
Wichtige Informationen zur Arbeitssicherheit
Wissen zum Aufbau des Schleifwerkzeuges
Wissen und Informationen zum Unterschied von Weich- und Hartlöten
 
Ich hab sehr viel bei diesem Projekt dazu gelernt und es war interessant neue Fähigkeiten und neues Wissen zu erlangen.
 
Außerdem hatten wir auch unsere „Gaude“ dabei! ;D

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Social Media Plugins mit Trackingcookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden! Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen